Trained by Velonistas Berlin

Velonistas am HüttenwegGestern luden die Ladies der Velonistas Berlin zum Frauen-Rad-Training.

Ich wollte eigentlich die 7. Bernau - Zur Oder - Bernau fahren, aber hatte etwas Bedenken wegen der Anfahrt. Mit dem Rad wurden es mir zu viele Kilometer, mit der Bahn irgendwie doof. Zum Hüttenweg geht das schon besser (18 KM, die mir vertraut sind) und ich war eh schon länger neugierig darauf, wie die Mädels fahren.

Auf Facebook war es als lockeres Frauentraining angekündigt. Wie ich nun erfuhr, geht es den Velonistas darum, vor einem Rennen nochmal locker zu pedalieren und dabei auch ein wenig Gesellschaft zu haben, damit die mentale Verfassung lockerer wird. Clever, ich mag das, sehr. Und ich finde das auch den richtigen Weg im Leistungssport für die Zukunft - auf diese Weise entstehen Profis zum Anfassen (daß das insbesondere im Frauen-Radsport wichtig ist, sei nur am Rande erwähnt).

Die Tour ging 50 KM Richtung Kleinmachnow, Nuthetal, Großbeeren und wieder zurück. Relativ zu Beginn hatten wir eine Männer-Gruppe hinter uns, von denen ab und an mal einer vor kam zum Begrüßen und Quatschen. Ein anderer schloß sich uns an, so waren wir zu acht. In ordentlicher Zweier-Reihung ging es durch die Landschaft, das Abwechseln in der Führung ging reibungslos und ich gebe es zu, ich war etwas stolz, auch mal die Führung übernommen zu haben.

Die Kommunikation über die Strassenverhältnisse (Hindernisse, parkende Autos usw) lief permanent gut, das Wetter war gut, nicht zu warm, ab und an etwas windig. Aber die Route wurde noch schnell umgestellt, so daß wir den Wind ausnutzen konnten. In der Gruppe war der Wind eh nicht mehr so stark zu spüren. Ausserdem ging es nur darum, mal locker ein paar Kilometer zu treten - alles easy.

Spaß mit den VelonistasMir hat das super fett Spaß gemacht, ich hab das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht gekriegt - die Stimmung war locker, das gemeinsame Fahren einfach nur angenehm - ich fiebere schon dem nächsten Termin entgegen. Unter dem Strich hab ich zwar nur wenig Kilometer weniger gefahren, als wenn ich die RTF mitgemacht hätte. Und auch keine Punkte in der Wertungskarte. Aber das hier war viel viel besser und ich will mehr davon.

Wer auch mal locker mitfahren will - am 20.7. laden die Velonistas zum Rapha #womens100.

Feed für diesen Eintrag

  • Georg am Discord 59, 3180, 07:55

    Schöner Bericht man(n) kann sich bildlich in der Zweierreihe einsortieren! Klasse!
    Fragen: Wo gibt es das Strava Plug In zum Einbinden?
    Eigentlich wollte ich Dir diesbezüglich eine Mail schreiben finde aber kein Impressum auf Deiner Seite!
    Grüße von Georg

  • Regine Heidorn am Discord 59, 3180, 08:14

    Bezüglich Mail: ich wollte dieses Blog mal komplett privat halten. Bin ja sonst auf allen Kanälen erreichbar - und es gibt ja die Kommentare.

    Freut mich, daß der Bericht gefällt, Danke :D

    Das Strava-Plugin ist eigtl nur ein Embed-Code. Den bekommst Du bei den "Teilen"-Funktionen. Zum Beispielbei einer Fahrt rechts oben, wo auch Twitter und Facebook stehen.

Kommentieren

Wer da?
Meine Rede

©2013 Regine Heidorn läuft auf Habari mit Inuit.css und nutzt Font Awesome sowie den Podlove Web Player. Die Header-Graphik kommt von Apfel Zet.